Unsere Erfahrungen

Unsere Pferde beim Haflingerhof Fuchs in Ainring

1989 hat die Haflingerzucht in unserem Betrieb begonnen. Wir kauften 2 Jungstuten aus der Zucht von Max Fegg (Berchtesgaden, Schönau). Im Jahr 1990 haben wir unsere „Nadja“ von Naxos als Hauptstammbuchstute zugekauft (Zuchtleistung: 18 Fohlen!).

1999  konnten wir die ersten Erfolge mit dem Kauf des Stutfohlens „Olympia“ von Sterndeuter aus der Zucht von Karl Reichinger (Bayerisch Gmain) erzielen. Unsere „Olympia“ ist eine vielfach prämierte Staatsprämien-Elitestute. Mit dieser Stute und ihren Nachkommen züchten wir die Haflinger, die für uns am besten nachkommen. Sie sind typvoll, charakterstark und gangfreudig.

Unsere Erfolge

  • 1 a Preise auf der Landesschau in München
  • Erste Preise auf den ZLF München (Zentrallandwirtschaftsfest)
  • 1 e Preis Bundesschau in Aachen
  • 1 a Preise Genossenschaftsprämierungen
  • 1 a Preise Verbandsstutenschauen Oberbayern
  • Siegerin Leistungsprüfung „Stadt Paura“ in Österreich
  • Erste Preise Oberbayerisches Fohlenchampionat
  • Erste Preise Süddeutsches Fohlenchampionat
  • Meist Rosettenfohlen auf Oberbayerischen Fohlenmärkten
  • Verkauf eines Stutenfohlens an Norbert Rier (Sänger der Kastelruther Spatzen), der selbst eine erfolgreiche Haflingerzucht betreibt

Zuchtphilosophie

  • Züchtung von Klasse statt Masse
    Meist werden nur 2 Stuten durch ausgewählte Hengste gedeckt
  • Unsere Fohlen gehen niemals zum Pferdemetzger!